Red Teaming
Red Teaming wird dazu verwendet die Erkennungs- und Reaktionsfähigkeit einer Organisation zu testen. Wir helfen Ihnen, eine effektive Demonstration des greifbaren Risikos zu erhalten, um zukünftige Sicherheitsinitiativen zu planen.

Red Teaming

Red Teaming wird dazu verwendet die Erkennungs- und Reaktionsfähigkeit einer Organisation zu testen. Wir helfen Ihnen, eine effektive Demonstration des greifbaren Risikos zu erhalten, um zukünftige Sicherheitsinitiativen zu planen.

Was ist Red Teaming?

Red Teaming wird dazu verwendet die Erkennungs- und Reaktionsfähigkeit einer Organisation zu testen. Das Red Team versucht, auf jede erdenkliche Art und Weise und so unerkannt wie möglich auf sensible Informationen zuzugreifen. Diese Bewertung emuliert einen böswilligen Akteur, der aktiv angreift und versucht, der Entdeckung zu entgehen, ähnlich wie bei Advanced Persistent Threat (APT) oder Cyber-Bedrohung. Bei einem Red Team Assessment wird nicht nach mehreren Schwachstellen gesucht, sondern nach den Schwachstellen, mit denen die Ziele erreicht werden können. Ein Pentest hingegen soll möglichst viele Schwachstellen und Konfigurationsprobleme aufdecken, diese ausnutzen und das Risikolevel bestimmen. Zu den Methoden, die bei einem Red Team Assessment verwendet werden, gehören Social Engineering, elektronische sowie physische Pentests, und alle Methoden, die auch generell bei einem Security Assessment verwendet werden. Ein Pentest dauert oft 1-2 Wochen, während ein Red Team Assessment über 3-4 Wochen oder länger dauern kann. An diesem Assessment wirken oft mehrere Personen mit.

Red Teaming

Ein Red Team Assessment ist jedoch nicht für jeden geeignet und sollte von Organisationen mit ausgereiften Sicherheitsprogrammen durchgeführt werden. Es handelt sich dabei um Organisationen, die häufig Pentests durchführen lassen, die meisten Schwachstellen gepatcht haben und im Allgemeinen positive Pentest-Ergebnisse aufweisen. Folgender Mehrwert wird generiert:

  • Messbare Erkennungs- und Reaktionsfähigkeit der IT Sicherheit
  • Realistisches Risikoverständnis für die Organisation
  • Hilfe bei der Behebung identifizierter Angriffsvektoren
  • Verstehen wie Angreifer sich durch Network Lateral Movement bewegen und durch Data Exfiltration sensible Daten entwenden.

Die Operationen beim Red Teaming haben die Ziele und die gleichzeitige Vorgehensweise eingegrenzt. Sie erfordern oft mehr Menschen, Ressourcen und Zeit, da sie in die Tiefe gehen, um das realistische Ausmaß der Risiken und Schwachstellen in Bezug auf die Technologie, die Menschen und die materiellen Ressourcen einer Organisation vollständig zu verstehen.

Aktuelle Artikel

Unsere Mitarbeiter veröffentlichen regelmäßig Artikel zum Thema IT-Security

Mit Podcasts über ethisches Hacking informieren
Mit Podcasts über ethisches Hacking informieren

Hier erfahren Sie was ethisches Hacking ist und mit welchen Podcasts Sie sich darüber informieren können.

Mehr
Was macht einen VPN-Tunnel sicher?
Was macht einen VPN-Tunnel sicher?

Bedenkenloses surfen im Internet oder der risikominimierte Zugriff auf verteilte Anwendungen – danke VPN-Tunnel sicher im Internet unterwegs.

Mehr
Mit dem Passwortmanager Zugangsdaten verwalten und sensible Daten schützen
Mit dem Passwortmanager Zugangsdaten verwalten und sensible Daten schützen

Mit einem Passwortmanager können Nutzer heute alle ihre Passwörter sicher speichern und verwalten.

Mehr

Neugierig? Überzeugt? Interessiert?

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch mit einem unserer Vertriebsmitarbeiter. Nutzen Sie den folgenden Link, um einen Termin auszuwählen:



Loading...