Security Awareness mit einer Phishing Simulation


Inhaltsverzeichnis

Security Awareness mit einer Phishing Simulation

Was sind Phishing Simulationen?

Eine Phishing Simulation ist ein oft genutztes Mittel, mit dem sich Cyberangriffe nachstellen oder vortäuschen lassen. Damit ist sie ein hervorragender Bestandteil für das Security Awareness Training der Mitarbeitenden. Diese werden für die Gefahren von Cyberangriffen und Attacken sensibilisiert. Ähnlich wie bei einem tatsächlichen Angriff werden E-Mails versendet, die wichtige Nutzerdaten abfangen sollen. Zu diesem Zweck sind sie mit Links wie auch fingierten Anhängen ausgestattet. Der Unterschied zu einer klassischen Phishing-Mail ist aber, dass es sich um Security Maßnahmen handelt. Diese zeigt, wie Phishing funktioniert, und steigert so die Security Awareness der Mitarbeitenden. Eine echte Gefahr geht von ihnen hingegen nicht aus.

Deshalb ist eine Phishing Simulation so sinnvoll

Cyberangriffe sind längst keine Seltenheit mehr. Insbesondere die Anzahl an erfolgreichen Phishing-Attacken hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Für Anwender ist das ein Problem: Denn rund ein Viertel der Phishing-Mails schaffen es selbst, die ausgereiften Filter von Microsoft zu umgehen.

Anstatt ausschließlich auf technische Filter zu vertrauen, gilt es, die IT Security Awareness zu verstärken. Das geschieht am besten durch ein vielseitiges Vorgehen. Neben der Phishing Simulation sind auch die Grundlagen im Social Engineering von Bedeutung, um die allgemeinen Security-Maßnahmen zu ergänzen. Insbesondere Unternehmen sollten eine regelmäßige Phishing Simulation nutzen, denn diese gelten als besonders attraktives Ziel für Cyber-Kriminelle. Die Mitarbeitenden stellen schnell eine schwerwiegende Schwachstelle dar - solange sie nicht richtig geschult sind. Die Phishing Simulation hilft also, die Verunsicherung unter den Angestellten einzudämmen. Dadurch minimiert sie die Gefahr, Opfer eines solchen Angreifers zu werden.

Mit Phishing Simulationen schaffen Sie Security Awareness im Unternehmen

Ein regelmäßig stattfindendes Security Awareness Training schützt das Unternehmen und seine Mitarbeitenden gleichermaßen. Diese Schulungsmaßnahmen werden in Form von digitalen und interaktiven Angeboten meist gut angenommen. Durch das geschärfte Bewusstsein der Angestellten durch die Phishing Simulation, steigt die allgemeine IT Security Awareness innerhalb der Firma an. Dieser Schritt ist sowohl für das Privatleben der Mitarbeitenden als auch für das Unternehmen wichtig. Denn im digitalen Zeitalter wird die Anzahl an Angriffen nicht abnehmen. Ein Phishing Simulation Service eignet sich besonders gut für dieses Vorhaben und steigert das allgemeine Problem-Bewusstsein.

Diese Schritte sollte eine Phishing Simulation umfassen

Damit Sie das volle Potenzial der Phishing Simulation nutzen können, vertrauen Sie idealerweise auf bewährte Tools und Best Practices. Eine Kombination aus beidem stellt Ihnen der Phishing Simulation Service zusammen. Dadurch unterstützen Sie das notwendige Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeitenden und schützen das Unternehmen vor fatalen finanziellen Einbußen. Damit die Phishing Simulation den bestmöglichen Effekt bietet, gilt es zuerst, mögliche Steine aus dem Weg zu räumen. Dazu gehört es nicht ausschließlich einen reinen Phishing Test vornehmen zu lassen. Dieser vermittelt den falschen Eindruck: Schließlich geht es hierbei um die Sensibilisierung, nicht darum, unerwünschtes Verhalten anzuprangern. Besser ist es stets, lernorientierte Security Awareness Maßnahmen festzulegen und zu kommunizieren. Folgende Schritte haben sich dabei bewährt.

Schritt 1: Whitelist erstellen

Ohne die richtige technische Vorbereitung funktioniert die Phishing Simulation weder als lernorientierte Einheit noch als Phishing Test. Dazu ist es ratsam, eine Whitelist zu erstellen, damit Sie die gewünschten Einstellungen vornehmen können. Dadurch erreichen Sie folgendes: Die simulierten Phishing-Mails erscheinen in den Postfächern Ihrer Mitarbeitenden. Für die technischen Details halten Sie idealerweise Rücksprache mit Ihrem Anbieter.

Schritt 2: Mitarbeitende nicht vorwarnen

Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter nicht vorgewarnt werden, um einen Lerneffekt mit der begleitenden und langfristigen Sensibilisierung zu erreichen.

Schritt 3: Keine Namen nennen

Beachten Sie: Eine Phishing Simulation dient der Stärkung Ihrer internen Security Awareness. Es ist kein Test von Wissen. Deshalb sollten Sie sich für einen anonymen Ansatz entscheiden. Dadurch fühlen sich die Mitarbeitenden nicht kontrolliert und müssen keine Abmahnung fürchten

Schritt 4: Die Phishing Mail muss schwer erkennbar sein

Angreifer setzen nicht länger auf Mails, die sich direkt als Phishing-Mails erkennen lassen. Vielmehr entscheiden sie sich für Spear-Phishing-Mails - also solche, die sorgfältig personalisiert sind. Dadurch, dass sie gezielt Ihre persönlichen Daten einsetzen, wirken sie deutlich vertrauensvoller. Im Rahmen einer Phishing Simulation sollten Sie genau darauf achten und sich ebenfalls für realitätsnahe Inhalte, Designs und Ansprachen entscheiden. Diese Vorgangsweise macht die Phishing Simulation zum perfekten Einstieg in die IT Security Awareness.

Schritt 5: Know-How anbieten

Die Phishing Simulation hilft Ihren Mitarbeitenden dabei, die Augen offenzuhalten. Deshalb schicken Sie im besten Fall nicht einfach die E-Mails und werten das Ergebnis aus. Bieten Sie Ihren Mitarbeitenden erklärende Inhalte, damit sie verstehen, worauf sie bei solchen Phishing-Mails achten sollen. Denn: Selbst mit dem besten Filter bleibt es nicht immer bei der Phishing Simulation.

Schritt 6: Verfahren für Phishing-Attacken erarbeiten

Im Rahmen Ihrer Phishing Simulation ist das richtige Verhalten ausschlaggebend. Dazu gehört es auch, eine Meldekette zu etablieren. Informieren Sie hinreichend über die Abläufe und teilen Sie Ihren Angestellten mit, wie sie bei einer Phishing-Attacke reagieren sollen. Übrigens: Dieses Vorgehen gilt es auch im Rahmen der Phishing Simulation einzuhalten.

Schritt 7: Teilnehmende sensibilisieren, Sicherheitslücken schließen

Für eine aussagekräftige Phishing Simulation, sollten Sie die Mails randomisiert und kontinuierlich versenden. Das sensibilisiert die Teilnehmenden für IT-Sicherheitsrisiken und vertieft die Lerninhalte.

Schritt 8: Feedback geben

Im Anschluss an die Phishing Simulation ist es wichtig, die Teilnehmenden mit Feedback zu versorgen. Klären Sie eventuelle Fragen und lassen sie den Teilnehmenden die Zeit, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen.

GoPhish - das Open-Source Phishing Framework

GoPhish ist ein leistungsstarkes Phishing-Framework, auf das Sie in Ihrem Unternehmen vertrauen können. Da es sich um ein Open-Source-Framework handelt, können Sie es ohne Lizenzkosten verwenden. Als einfache One-Click-Installation ist es nach wenigen Sekunden einsatzbereit.

  • GoPhish unterstützt eine REST-API.
  • Sie profitieren von der schönen Web-Benutzeroberfläche, die Ihnen das Handling erleichtert.
  • Das System funktioniert plattformübergreifend, einschließlich Linux, Mac OSX und Windows.
  • Die Ergebnisse erhalten Sie in Echtzeit.

Zusätzlich bietet Ihnen die Phishing Simulation Software die Möglichkeit, Ihre eigenen Vorlagen und Ziele festzulegen. So können Sie ohne Weiteres eigene Kampagnen starten. Der Import pixelgenauer Vorlagen erleichtert Ihnen die Arbeit ungemein. Zusätzlich bietet Ihnen das Programm folgende Vorteile:

  • Sie starten Ihre Kampagne mit nur wenigen Schritten.
  • Sie können direkt über die Web-Benutzeroberfläche auf den HTML-Editor zugreifen, um Ihre Vorlagen anzupassen.
  • Sobald Sie eine Kampagne starten, wird im Hintergrund mit der Phishing Simulation begonnen.
  • Die Ergebnisse können Sie in Echtzeit verfolgen und in unterschiedliche Berichte exportieren lassen.

Durch ihre Einfachheit und ihren schnellen Einsatz können Sie durch diese Software umgehend mit der Sensibilisierung Ihrer Mitarbeitenden starten.

Neugierig? Überzeugt? Interessiert?

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch mit einem unserer Vertriebsmitarbeiter. Nutzen Sie den folgenden Link, um einen Termin auszuwählen:



Loading...